Welche Fragen werden beim Hundeführerschein-Test gestellt?


Für die Prüfung zum Hundeführerschein kannst Du vorab lernen. Es gibt zahlreiche Tests, anhand derer Du Dich vorbereiten kannst. Generell kommen im theoretischen Teil die Regeln zur Anwendung, die auch für die Sachkundeprüfung gelten. Der Test dauert etwa 60 Minuten, Du musst 80 Prozent der Fragen richtig beantworten, um zu bestehen. Es werden 35 Single-Choice-Fragen zu folgenden Themen gestellt:

  • Sozialverhalten
  • Kommunikation
  • Pflege und Haltung
  • Hund & Recht
  • Erziehung, Ausbildung, Theorie des Lernens
  • Angst und Aggression
  • Rassenkenntnisse
  • Ernährung, Gesundheit und Fortpflanzung

 

Wann:     Termin 1 am 17.06.2019 um 19 Uhr oder

                  Termin 2 am 01.07.2019 um 19 Uhr

Wo:          wird noch bekannt gegeben

Kosten:  € 15,00

 

Ablauf: Nach Ihrer Buchung erhalten Sie den Fragenkatalog zum lernen.

Zur Theorieprüfung sind keine Hunde zugelassen.

 

Theorieprüfung Hundeführerschein

15,00 €

  • verfügbar