Haben Sie, was ein Hund braucht? Bevor Sie sich einen Hund zulegen, sollten Sie sich unsere zehn Fragen einmal durch den Kopf gehen lassen.

Groß und kräftig, klein und putzig oder mittelgroß und wendig? Wie stellen Sie sich Ihren Traumhund vor, der Sie mit großen runden Kulleraugen und einem freudigen Schwanzwedeln begrüßt? Denken Sie gerade darüber nach, ob Sie sich einen Hund anschaffen möchten oder nicht? Lassen Sie sich dabei nicht nur von emotionalen Bildern leiten, sondern überlegen Sie auch rational, ob Sie dem Hund ein passendes Zuhause bieten können.


Ihr Hund ist auf Sie angewiesen


Ich möchte Euch zehn Fragen mitgeben, die jede zukünftige Hundebesitzerin und jeder zukünftige Hundebesitzer bedenken sollte:

  1. Warum möchte ich einen Hund? 
  2. Bin ich bereit, für das neue Familienmitglied mein Leben umzustellen? 
  3. Kann ich dem Hund bis zum Ende seiner Lebenszeit ein gutes Hundeleben bieten? 
  4. Habe ich im Alltag genug Zeit für das Tier? 
  5. Was mache ich mit dem Hund, wenn ich auf Urlaub bin? 
  6. Kann ich mir die entstehenden Kosten für Tierärztin oder Tierarzt, Futter und Zubehör leisten? 
  7. Steht genug Platz zur Verfügung? 
  8. Ist das Tier in der Familie und in der Umgebung willkommen? 
  9. Wer versorgt das Tier, wenn mir aufgrund von Scheidung, Jobverlust, Krankheit oder Unglücksfall die Versorgung vorübergehend nicht möglich ist? 
  10. Gibt es gesundheitliche Vorbehalte? Besteht eine Allergie?